Jürgen -Becker: "Volksbegehren"

Bekannter Kabarettist u. a. im WDR

Das neue Programm von Jürgen Becker heißt „Volksbegehren“ und widmet sich dem Mysterium der Fortpflanzung. Der Witz besteht schon darin, dass dieser Topos noch immer zwei Seiten hat: Die in der Werbung, in Film und Fernsehen sowie online genüsslich dargestellten nackten Tatsachen bei aller Offenheit: Da spricht man doch nicht drüber. wohl belegt und passend illustriert. Schließlich hat die Kunstwelt aller Epochen wunderbare Zeugnisse hinterlassen: Von indischen Tempelstatuetten über Meister Bertrams „Vertreibung aus dem Paradies“, Rembrandts „Paar beim Liebemachen“ oder Gustave Courbets „Schlaf“ bis hin zu René Magrittes „Liebenden“. Wie schon im Vorgängerprogramm „Der Künstler ist anwesend“ beeindruckt der Kölner mit fundiertem Wissen, das er äußerst amüsant verpackt. Jürgen Becker moderiert seit 1992 die Kabarettsendung Mitternachtsspitzen im WDR.

Termin: Dienstag, 07.11.2018, 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
Gebühr: 22,00 € (Abendkasse 25,00 Euro)
Ort:       Forum am Hansaplatz, Hansaplatz 11

 

 

Bilder