AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:

Anmeldungen sind telefonisch, persönlich, schriftlich, per Fax oder E-Mail möglich. Anmeldungen sind immer verbindlich. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Geschäftsbedingungen an. Anschließende Nichtteilnahme, unregelmäßiger Besuch oder vorzeitiges Ausscheiden entbinden nicht von der Zahlung der Gebühr. Bitte melden Sie sich auch für später beginnende Veranstaltungen möglichst frühzeitig an. Aus Kostengründen erhalten Sie in der Regel keine Anmeldebestätigung!

Abmeldung:

Eine Abmeldung ist, bis auf wenige Ausnahmen, bis sieben Tage vor Kursbeginn möglich. Danach ist im Regelfall die gesamte Kursgebühr fällig. Die Kursleiter sind nicht berechtigt Abmeldungen entgegenzunehmen. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung. Unregelmäßige Teilnahme oder vorzeitiges Ausscheiden entbindet nicht von der Zahlung der vollen Kursgebühr.

Gebühren:

Die Kursgebühr wird vor Kursbeginn fällig. Die Bezahlung der Gebühr erfolgt per SEPA-Lastschrift, Überweisung oder Barzahlung in der Geschäftsstelle. Sofern der Teilnehmer einer Lastschrift zugestimmt hat, erfolgt der Einzug sieben Tage vor Kursbeginn. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.
In begründeten Fällen kann die Teilnahmegebühr ermäßigt werden. Auf Nachfrage gewährt das Bildungswerk Friesoythe Familienrabatt. Die TN-Gebühren der Gesundheitskurse werden u. U. von den Krankenkassen er-stattet bzw. bezuschusst. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Haftung:

Das Bildungswerk Friesoythe e.V. kann für Verluste oder Diebstahl sowie Unfälle keinerlei Haftung übernehmen. Sollten kurzfristig Programmänderungen auftreten, so bitten wir um Ihr Verständnis. Abweichungen und Ergänzungen in unserem Bildungsprogramm werden in der Tagespresse angekündigt.
Unsere Veranstaltungen können nur durchgeführt werden, wenn mindestens sieben Personen teilnehmen. Schwächer besetzte Kurse werden lediglich in Ausnahmefällen durchgeführt. Dann erhöht sich gegebenen-falls die Kursgebühr.

Datenschutz

Die bei der Anmeldung erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und ausschließlich für Verwaltungs- und Abrechnungszwecke genutzt. Speicherung der Daten in passwortgeschützten Programmen. Einsicht nur durch befugte Personen und im Zuge gesetzlicher Überprüfungen.

Grundsätzlich können Sie unsere Web-Seiten besuchen, ohne persönliche Daten zu hinterlassen. In einigen Fällen benötigen wir aber Informationen von Ihnen:

  • bei der Anmeldung zu einem Kurs,
  • bei der Erteilung eines Lastschriftauftrages,
  • wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Die im Rahmen der Registrierung als Teilnehmer erfolgende Übermittlung personenbezogener Daten an uns wird durch moderne Verschlüsselungstechniken geschützt. Wir setzen die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlene SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) ein, welche zu den sichersten und gebräuchlichsten Verfahren im Internet gehört:
Das SSL-Verfahren schützt alle Daten, die unsere Kunden über das Internet an den Server unseres Unternehmens senden. Hierbei gewährt SSL dreifachen Schutz:
Die Eingaben werden verschlüsselt übermittelt, das Formular wird nur an den Server übermittelt, von dem es stammt, und die Daten werden auf Vollständigkeit und Unverändertheit geprüft