Online-Veranstaltung: Wertschätzend kommunizieren in der Praxisanleitung und Pflege Online-Fortbildung für Praxisanleiter


Kursnummer: F3041O
Beginn: 19.05.2021, 08:30 Uhr
Ende: 01.12.2021, 12:00 Uhr
Termine: 6
offene Plätze: 9
Kosten: 360,00 €*
Veranstaltungsort: Online via Zoom, Online via Zoom
Referent*in: Doris Böckmann
Kursbeschreibung "Online-Veranstaltung: Wertschätzend kommunizieren in der Praxisanleitung und Pflege Online-Fortbildung für Praxisanleiter"
Fortbildung für Praxisanleiter im Rahmen des § 4 Abs. 3 der PflAPrV Pflegeberufegesetzes (PflBG)

Dieses Seminar richtet sich grundsätzlich auch an Interessierte, die beruflich mit Pflege und Betreuung zu tun haben und für sich, in diesem Bereich Fortbildungswünsche haben. Nehmen Sie unkompliziert von Zuhause oder von ihrem Arbeitsplatz aus teil, Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Medium mit Lautsprechern. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link mit den entsprechenden Zugangsdaten, gerne beraten und unterstützen wir Sie im Hinblick auf die erforderlichen technischen Zugangsvoraussetzungen.

KOMMUNIKATION
Grundregeln der Kommunikation - Was sagt die Körpersprache aus? Aktives Zuhören - Was bedeutet geschlechterspezifische Kommunikation? Was sind kommunikative Grundhaltungen? Hilfreiche Fragetechniken verwenden - Wertschätzung - Anerkennung und Feedback in der Anleitung - Was sind Kommunikationsstörungen?

DURCHFÜHRUNG VON GESPRÄCHEN
Wie kann ich ein Sachgespräch vorbereiten? Entwicklung eines Leitfadens - Wie beginne und beende ich erfolgreich ein Gespräch? Gespräch im Anschluss auswerten - Erstgespräch und Zwischengespräche – wo liegen hier die Unterschiede? Abschlussgespräche gestalten - Guter Umgang mit Kritik: vier Phasen

BEURTEILUNGEN
Was sollte eine gute Beurteilung enthalten? Beurteilungskriterien erstellen - Fördern Sie die Selbsteinschätzung des Anzuleitenden - Planen Sie das Beurteilungsgespräch - Erstellen Sie ein Grundschema zur Vorgehensweise

UMGANG MIT SCHWIERIGEN SITUATIONEN
Welche Ursachen können Konflikte auslösen? Techniken der Konfliktlösungen anwenden - Metakommunikation – sprechen Sie über den Verlauf des Konflikts - Anleiten der Schüler*in in schwierigen Situationen in Bezug auf Beschwerden von Angehörigen und untereinander

ZEITMANAGEMENT
Was ist Zeitmanagement? Zeitdiebe - Ziele setzen - ABC-Analyse - Pareto-Prinzip - Eisenhower-Prinzip - Planen - ALPEN-METHODE - Leistungskurven - Delegation - Paradigmenwechsel

STRESSMANAGEMENT
Analyse der persönlichen Stressbelastungen - Das Kennenlernen und Ausprobieren von Stressbewältigungsmethoden - Die Entwicklung eines persönlichen Antistressprogramms - Die kontinuierliche Selbstkontrolle der persönlichen Zufriedenheit bzw. des Stressniveaus

Je Einheit werden 4 Unterrichtsstunden in der Zeit von 8:30 – 12:00 Uhr angeboten.

Im Rahmen unserer Registrierung als Fort- und Weiterbildungsanbieter bei der „RbP- Registrierung beruflich Pflegender GmbH“, können für diese Veranstaltung Fortbildungspunkte angerechnet werden.