Online-Seminar: Aufklärung über die Reichsbürgerbewegung


Kursnummer: F0025
Beginn: 08.07.2020, 18:30 Uhr
Ende: 09.07.2020, 20:45 Uhr
Termine: 2
offene Plätze: 17
Kosten: 0,00 €*
Veranstaltungort: Bildungswerk, Lange Str. 1a, 26169 Friesoythe
Referent*in: Sebastian Trept
Kursbeschreibung "Online-Seminar: Aufklärung über die Reichsbürgerbewegung"
Sie horten Waffen, greifen Polizisten an und leugnen die Existenz der BRD – die sogenannten Reichsbürger. Seit Jahren ist in ganz Deutschland eine lose Bewegung von Verschwörungstheoretikern und Rechtsextremisten aktiv, die durch ein abstruses Weltbild zusammengehalten wird: Deutschland sei eine GmbH, ein „Deutsches Reich“ bestünde weiterhin fort. Von Dokumentenfälschung bis zum Mord reichen die kriminellen Aktivitäten, in die Anhänger der Reichsbürgerbewegung verstrickt sind. Darüber hinaus versuchen sie, durch juristische Tricks Verwaltungsangestellte zu drangsalieren und einzuschüchtern. Während der Coronapandemie versucht die Reichsbürgerbewegung nun verstärkt, ihre krude Ideologie zu propagieren. Um über die Reichsbürgerbewegung und ihre demokratiefeindlichen Aktivitäten zu informieren und Strategien für den Umgang mit der Agitation der Reichsbürger zu vermitteln, bietet die Katholische Erwachsenenbildung nun ein Online Seminar zum Thema an. Gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, wird dieses Online Seminar am 08.07 und am 09.07., jeweils um 18:30 Uhr, vom Bildungswerk Friesoythe abgehalten. Als Dozent konnte der Politikwissenschaftler Sebastian Trept gewonnen werden, der bereits für die „Landeszentrale für politische Bildung Sachsen“ über die Reichsbürger aufklärte. Die Teilnahme an den Online Seminaren ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist aber nötig. Anmeldung und Informationen unter 04491/93300 oder unter www.bildungswerk-friesoythe.de.