Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz - Erkennen und Handeln


Kursnummer: F1018
Beginn: 11.06.2022, 08:30 Uhr
Ende: 11.06.2022, 16:30 Uhr
Termine: 1
offene Plätze: 19
Kosten: 120,00 €*
Veranstaltungsort: Bildungswerk, Lange Str. 1a, 26169 Friesoythe
Referent*in: Birgit Hannes-Möller
Kursbeschreibung "Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz - Erkennen und Handeln"
Der Begriff der Kinderrechte wird in der öffentlichen Wahrnehmung oft reduziert auf "Schutzauftrag" oder "Hilfen und Maßnahmen der Intervention und Prävention". Kinderschutz ist jedoch mehr, als der Schutz vor körperlicher und sexueller Gewalt. Kinderschutz bedeutet, alle körperlichen, geistigen und seelischen Gefährdungen und Einschränkungen einzubeziehen.
Inhalte:
- Wirksamer Kinderschutz
- Elternrechte
- Schutzauftrag des Staates
- Unser Verständnis von „Gewalt“
- Grundlagen der rechtlichen Rahmenbedingungen
- Formen, Ursachen und Dynamik von Gewalt in Familien
- Einordnung der Begrifflichkeiten: Kindeswohlgefährdung (KWG), Misshandlung, Missbrauch, Vernachlässigung
- Prävention und Reaktion
- Partizipation

Zielgruppe: Eltern und pädagogisches Fachpersonal