Vorwort aktuelles Programm 


Das aktuelle Programm des Katholischen Bildungswerkes Friesoythe e.V. ist da.
Es liegt an vielen öffentlichen Stellen und natürlich in der Geschäftsstelle im alten Rathaus zur kostenlosen Mitnahme aus.

Vorwort von Dr. Georg Pancratz,
Erster Vorsitzender

Liebe Leserin, lieber Leser,

das zurückliegende Jahr 2020 war wegen der Corona-Pandemie auch für unser Bildungswerk ein besonderes, schwieriges Jahr. Wir sind froh, dass es dabei -trotz aller Beschränkungen und externen Auflagen- gelungen ist, unsere gemeinnützige Arbeit nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern teilweise sogar weiterzuentwickeln. Unter gewissenhafter Einhaltung der gesundheitsschützenden Vorgaben konnten viele Unterrichtsmaßnahmen stattfinden, die KBW-Homepage wurde modernisiert, ein Videokonferenzsystem angeschafft, Onlineunterricht durchgeführt usw.. Hierfür sage ich vielen ein herzliches Dankeschön:

- den Dozentinnen und Dozenten, die neue Unterrichtsformate genutzt und dadurch auch unter schwierigen Bedingungen ihr Wissen und Können weitergegeben haben,

- dem KBW-Team um Geschäftsstellenleiterin Nicola Fuhler, das die Dozenten und Teilnehmer zusammenbringt und hierfür immer wieder tatkräftig, kreativ und ideenreich Problemlösungen findet,

- unseren Kooperationspartnern, die uns hilfreich große Räume überlassen, die wegen der Abstandsvorgabe erforderlich sind.

Mögen wir uns auch in den kommenden Monaten gemeinsam für ein Motto engagieren, das lauten könnte: „Corona trennt, das Bildungswerk verbindet“!

Ich möchte Sie in diesem Vorwort auch darüber informieren, dass es im zurückliegenden Jahr eine wichtige Veränderung im Vorstand unseres Bildungswerkes gegeben hat:

Wie Sie sicherlich wissen, ist Pfarrer Michael Borth seit Kurzem nicht mehr für die Katholische Kirchengemeinde St. Marien Friesoythe zuständig. Damit endete leider auch seine satzungsmäßige Mitgliedschaft im Vorstand des KBW Friesoythe. Dies bedauert die gesamte Gemeinschaft unseres Bildungswerkes außerordentlich, denn Pfarrer Borth hat 24 Jahre lang sehr viel für die katholische Erwachsenenbildung in Friesoythe getan und unsere Zusammenarbeit gestärkt. Aufrichtigen Dank für alles und viel Glück bei der neuen Aufgabe in Essen/Oldenburg!

Liebe Leserin, lieber Leser. Ich wünsche Ihnen nun viel Erfolg bei Ihrer Suche nach einem Bildungsangebot, das Ihren Interessen entspricht, ganz im Sinne von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832): „Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine sei, und besonders nicht, dass er alleine arbeite; vielmehr bedarf er der Teilnahme und Anregung, wenn etwas gelingen soll.“

Für den Vorstand:

Dr. Georg Pancratz

Dezember 2020