Elternfrühstück des Hospizdienstes

Details
Kursplätze noch Plätze frei
NummerF3036
Beginn
auf Anfrage
Ende
auf Anfrage
Termine
nicht terminiert
Kosten
keine   
Veranstaltungsort
St.-Marien-Str. 3
26169 Friesoythe
Referenten
Karin Kellermann
Beschreibung
Über den Alltag sprechen, sich austauschen, das steht im Vordergrund der regelmäßigen Treffen zum Elternfrühstück, die der Hospizdienst Malteser Friesoythe, Eltern schwerkranker Kinder anbietet.

"Es tut gut, einfach mit Eltern reden zu können, die wissen, wovon man spricht", sagt eine Mutter. Viele Menschen haben eine falsche Vorstellung, denken, dass wir uns nur über den Tod unterhalten, aber das stimmt nicht.

Die TeilnehmerInnen nutzen die Zeit, sich bei frischen Brötchen und Kaffee über Alltägliches zu unterhalten. Alltägliches, das sie alle aufgrund der besonderen Lebenssituation kennen. Denn unabhängig davon, welche Krankheiten die Jungen und Mädchen haben, eint alle Familien, in einer außerordentlichen Situation zu leben.

"Andere Eltern sind oft damit überfordert, distanzieren sich schnell" weiß eine Mutter zu berichten.In der Gruppe des Hospizdienstes sei das anders, hier beschäftigen sich die Eltern mit ähnlichen Themen wie z.B. Kur-Aufenthalte oder Urlaub, Hilfsangebote, Behördengänge,Pflegehilfen und vieles mehr.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Hospizbüro 04491 940611/612.
Dieser Kurs ist noch nicht terminiert. Sollten Sie sich für diesen Kurs interessieren, können Sie sich unten vormerken lassen. Sobald ein Termin für diesen Kurs feststeht, werden Sie von uns informiert.