Qualifizierung für Leiter/Innen internationaler Eltern-Kind-Gruppen

Details
Kursplätze noch Plätze frei
NummerF1022
Beginn
13.08.2018, 20:00 Uhr
Ende
06.10.2018, 11:15 Uhr
Termine
5 Termine
vom 13.08.2018 bis 06.10.2018
Kosten
0,00 €   
Veranstaltungsort
Lange Str. 1a
26169 Friesoythe
Referenten
Bärbel Schrand
Ulla Hilgefort
Beschreibung
Qualifizierung für Leiter/Innen Internationaler Eltern-Kind Gruppen

Ziel von Integration ist es, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland leben, in die Gesellschaft einzubeziehen. Zugewanderten soll eine umfassende und gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen ermöglicht werden.
In einer Internationalen Eltern-Kind-Gruppe sollen Familien unter Berücksichtigung der kindlichen Bedürfnisse die Deutsche Sprache erlernen. Durch Anbindung an Einrichtungen wie Schule oder Kindertageseinrichtung wird eine Verbesserung in die Gesellschaft angestrebt.

Der Kurs qualifiziert Personen eine internationale Eltern-Kind-Gruppen zu leiten. In 16 Unterrichtsstunden und praxisbegleitender Supervision werden folgende Grundlagen vermittelt:

-Praktische und theoretische Methoden aus dem EKG-Bereich
-Organisation und Aufbau einer Eltern-Kind-Gruppe;(Rituale)
-Bindung (Eltern/Kind-Beziehung)
-Spielerische Förderung der kindlichen Wahrnehmung und
-Koordination der Sinne
-Sprachbildung
-Sprache als Schlüssel zur Bildung
-Angewandte Methodik und Didaktik
-Lebenshintergrund (familiäre Situation, Migrationshintergrund, Elternarbeit)

Die Unterrichtsstunden können für den Zertifikatskurs „Leiten von Eltern-Kind-Gruppen angerechnet werden.
Nähere Informationen: Birgit Walker, 04491/933016