Berufliche Qualifizierung zum/zur

Betreuungshelfer/in in Pflegeheimen

Details
Kursplätze noch Plätze frei
NummerF3000a
Beginn
21.08.2017, 18:30 Uhr
Diese Veranstaltung hat bereits begonnen.
Ende
24.01.2018, 20:45 Uhr
Termine
44 Termine
vom 21.08.2017 bis 24.01.2018
Kosten
515,00 €    zzgl. Prüfungsgebühr 35,00 €, die Gebühr kann in Raten bezahlt werden
Veranstaltungsort
Lange Str. 1a
26169 Friesoythe
Referenten
Reinhilde Bauken-Wittstruck
Irene Oehl
Marlies Steenken
Eva-Maria Lindemann
Joscha Wittstruck
Theresia Ostrowski
Katharina Dumstorff
Rita Thobe
Beschreibung
Montags und mittwochs und an einigen Samstagen
Betreuungshelfer/in für Demenzkranke und zusätzliche Entlastungsleistungen gem. Richtlinien nach § 53 c SGB XI
Die Maßnahme umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden und ein 14-tägiges Praktikum
.
Inhalte u.a.:
- Vorbereitung auf die Betreuung und Aktivierung von Menschen mit erheblichem Betreuungsbedarf
- Vorbereitung auf den Umgang mit dementiell erkrankten Menschen
- Grundlagen der Geriatrie und gerontopsychiatrische Veränderung erkennen
- Unterschiedliche Formen der Beschäftigung speziell für den Umgang mit dementiell erkrankten Menschen
- Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Konflikten
- Allgemeine Kommunikation und Interaktion

Fördermöglichkeiten:
Falls eine Förderung durch die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft in Frage kommt, müssen Sie sich vor Kursbeginn unter Telefon 04471/15383 oder 04441/8982622 registrieren lassen Außerdem könnte die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als Förderung in Frage kommen. Informieren Sie sich dann vor Kursbuchung unter www.bildungsprämie.info, Telefon 04491 933010.
Obwohl dieser Kurs bereits gegonnen hat, können Sie eventuell auch jetzt noch am Kurs teilnehmen.
Versuchen Sie es einfach - melden Sie sich an! Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung!