Der digitale Adventskalender 2021

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________




Türchen Nr.31 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


Der Künstler aus dem Saterland wünscht mit seinen Kunstwerken, die er „Ausblicke“ genannt hat, ein gutes, kommendes Jahr 2022. 




Türchen Nr.30 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


„Immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her“. So gestaltete eine Künstler*in aus Friesoythe ihr Gemälde „Hoffnungsschimmer“.  




Türchen Nr.29 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 „Abstand“, Klienten des Autismuszentrums Friesoythe kreierten die Corona-Maßnahme, Abstand zu halten, künstlerisch mit sich abgrenzenden Formen und Farben.




Türchen Nr.28 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 In der Pandemiezeit wurde das Haus oft zu einer Burg, die man nicht verlassen durfte. Dennoch schien auch dort die Sonne und es gab Möglichkeiten, den Alltag bunt zu gestalten. Während eines Workshops der Fälscherwerkstatt entstand dieses Bild „Burg und Sonne“. 




Türchen Nr.27 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Aus der Natur, die sich auf dem Grundstück befindet, gestalteten die Beschäftigten der sozialen Arbeitsstätte ihre Kunstwerke und gaben ihnen den Titel „Naturwerkstatt“. 




Türchen Nr.26 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 „Weihnachtlich glänzet der Wald“, so lautet der Titel eines aus Sibirien stammenden Künstlers der Werkstatt Calo aus Friesoythe. 




Türchen Nr.25 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Weihnachten wird für viele Christen in Friesoythe mit einem Besuch der Kirche „St. Marien“ verbunden. Auch für den Künstler aus Friesoythe, der dieses Kunstwerk geschaffen hat, gehört die Kirche zu Weihnachten.




Türchen Nr.24 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Josefine (9) und Pauline (7) wünschen „Frohe Weihnachten“. Diesen Wunsch gestalten sie als Kunstwerk mit weihnachtlichen Symbolen auf der Straße.




Türchen Nr.23 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Wie schon in dem Gedicht „Markt und Straßen stehen verlassen“, so wirkten auch in der Pandemie viele Dörfer und Städte sehr verlassen. Diese erlebte Erfahrung gestalteten die Beschäftigten der sozialen Arbeitsstätte/des Wohnheimes Neuenkampsweg in Friesoythe in ihrem Kunstwerk „Stilles Dorf“. 




Türchen Nr.22 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Eine Künstler*in aus Friesoythe gestaltete ein Bild, welches zum Ausdruck bringt, dass eine Einfarbigkeit auch mehrfarbig wirken kann – auf die Mischung kommt es an, einfach: „Ein blaues Wunder“. 




Türchen Nr.21 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


„Zeit für Ruhe“ ist auch möglich im Alltag. So gestaltete eine Künstler*in aus Friesoythe ein Bild, welches zur Ruhe und zum Betrachten einlädt. 




Türchen Nr.20 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


„Hell erleuchtet jedes Haus“, dies wünscht sich Johanna (7), Schüler*in aus Altenoythe, in dieser dunklen Weihnachtszeit.




Türchen Nr.19 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Auch in Zeiten, in denen man nicht das Haus verlassen durfte, konnte man sich dort wohlfühlen. So gestalteten Leni und Tim, Schüler*innen aus Friesoythe, mit ihrer Oma eine „Wohlfühl-Oase“.




Türchen Nr.18 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


Der Regenbogen als Zeichen der „Verbindung“ zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und den Menschen, als Zeichen dieser Pandemie. Gestaltet wurde es von Auszubildenden des Bereiches der Beruflichen Bildung in Altenoythe.




Türchen Nr.17 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


Lisa (11), Schüler*in aus Friesoythe, durfte auch in der Pandemie, ihren „Traum“ weiterleben, da das Reiten und der Zugang zu den Pferden jederzeit möglich war.  




Türchen Nr.16 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


„Märchen - Der Schlüssel zur Seele“, auch in Pandemiezeiten jederzeit umsetzbar. So gestalteten die Besucher eines Märchenseminares ihre Eindrücke. 




Türchen Nr.15 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


Auch wenn das Reisen in der Pandemiezeit nicht stattfinden konnte, so gab eine Künstler*in aus Friesoythe einen „Reisetipp“: „Wichtig ist nur die Reise zu sich selbst“.  




Türchen Nr.14 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


„Licht und Schatten“, dies erlebten die Kinder der Kita für ALLE in Friesoythe während der Pandemiezeit. 




Türchen Nr.13 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Besonders in dieser Zeit gab es viele „Momentaufnahmen“, da es aufgrund der Bestimmungen und Regeln oftmals einen Richtungswechsel geben musste. Diese Erfahrung machten viele Beschäftigte der sozialen Arbeitsstätte Altenoythe. 




Türchen Nr.12 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 


 Auch in schweren Zeiten gilt: „WIR HALTEN ZUSAMMEN“. Diese Gemeinschaft erleben und erfahren täglich die Mitarbeiter*innen und Auszubildenden des Bereiches der Beruflichen Bildung in Altenoythe.




Türchen Nr.11 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



 Es sind die „Augenblicke“, die das Miteinander und den Tag verschönern, so die Meinungen einiger Beschäftigten der sozialen Arbeitsstätte Altenoythe. 




Türchen Nr.10 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



 „Sommerzeit“, Reisezeit, ein Traum einer Klient*in der ambulanten Wohnbetreuung aus Friesoythe, welcher auch in diesem Jahr nicht erfüllt wurde. 




Türchen Nr.9 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



In der Eingangshalle der Kita für ALLE Friesoythe begrüßt ein auf den Wänden gestaltetes „Traumland“ die Kinder und Erwachsene. Gestaltet wurde das Kunstwerk von einer Fassadenmaler*in aus Friesoythe. 




Türchen Nr.8 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



In Zeiten der Pandemie musste vieles Altbewährte und Vertraute losgelassen werden. Aus diesem Grund nannten die Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule ihr Kunstwerk „Loslassen“.




Türchen Nr.7 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



Eine Bewohner*in aus dem Wohnheim Neuenkampsweg aus Friesoythe, fertigte mit viel Geduld Wandbehänge und Tischläufer in Goblin-Stickerei




Türchen Nr.6 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



Lennart (9), Schüler aus Altenoythe, gestaltete mit diesem Bild eine Kindertraumwelt zu Weihnachten




Türchen Nr.5 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



Die Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule gestalteten mit Teilen alter CDs einen neuen Weg. Symbolisch weist es darauf hin, dass es immer einen Weg gibt




Türchen Nr.4 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



 Die Klient*innen der Wohnambulanz Friesoythe bilden trotz der Entfernungen ihrer Wohnungen eine Gemeinschaft. Diese drei Bilder sollen zeigen, dass jeder seinen Platz hat. 




Türchen Nr.3 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



„Herbstlicher“ leuchten in die Dunkelheit nicht nur zum Laternenfest. So gestalteten die Bewohner des Hauses Raphaels aus Altenoythe schöne Lichtergläser




Türchen Nr.2 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



Schüler*in Johanna (7) aus Friesoythe möchte auch in dunklen Zeiten mit frohen Farben den Menschen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern




Türchen Nr.1 des digitalen Adventskalenders "Andere Zeiten" 



Die Bewohner*innen des Hauses Raphael, Altenoythe, heißen Sie „Herzlich Willkommen“ zu unserem „anderen“ Adventskalender. Im Lockdown des letzten Winters haben diese bunt gestalteten Vogelhäuser den Vögeln des nahen Waldes eine Heimat geboten.